Wie weiter mit dem Unterricht?

Deutschland im Lockdown und die Corona-Pandemie ist noch immer nicht ausgestanden. Aktuell sind die Schulen geschlossen. Dass das kein Dauerzustand sein kann, ist allen Politikerinnen und Politikern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern klar. Doch wie weiter? Mit einer Öffnung der Schulen nach den Winterferien würden alle Beteiligten wieder vor die Situation gestellt, dass die Klassenräume - bei kalten Außentemperaturen - regelmäßig gelüftet werden müssen, um eine Ausbreitung der Pandemie in Klassenräumen zu verhindern. Eine Maskenpflicht - auch während des Unterrichts - ab Klasse 7, wie sie in anderen Bundesländern längst gilt, ist auch für Thüringen im Gespräch. 

Im Dezember hatten Dirk Bergner mehrere Anfragen von Eltern zum Thema erreicht. Aus vielen Schulen hatten sie berichtet, dass ihre Kinder auf Grund der kalten Außentemperaturen während des Unterrichts frieren. Das sei dem geschuldet, dass dort mitunter fast während der gesamten Unterrichtszeit gelüftet, nicht oder kaum jedoch geheizt wurde.  Dort, wo geheizt wurde, blieben die Räume auf Grund langer Fensteröffnungszeiten dennoch kalt. Schülerinnen und Schüler saßen in ihren Winterjacken im Unterricht, mit Decken oder waren mit Skiunterwäsche ausgestattet. Die Eltern befürchteten, dass sich, wer nicht an Corona erkrankt, auf diese Weise leicht eine Erkältung einfangen und dann ebenfalls für den Unterricht ausfallen könnte.

Dirk Bergner gab die Fragen der Eltern in Form einer Kleinen Anfrage Anfang Dezember an die Thüringer Landesregierung weiter. Die Fragen zu Raumklima, Regelungen bezüglich der Bereitstellung von Desinfektionsmitteln und Mund-Nase-Schutz an staatlichen Schulen, Pflicht des dauerhaften Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung im Schulgebäude (auch im Unterricht) wurden nun durch die Landesregierung beantwortet. Auf diese Antworten können sich Eltern beziehen, sobald die Schule wieder mit Präsenzunterricht startet.  Außerdem wollte Dirk Bergner wissen, wie der Lehrermangel an den Staatlichen Schulen Thüringens pandemiebedingt verstärkt wird und welche Ausfälle im Pandemie-Jahr 2020 zu verzeichnen waren.

Hier die Antworten der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Dirk Bergners:










Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Online-Petition Göltzschtalstraße jetzt mitzeichnen

Kommunalfinanzen und Bürokratieabbau Themen in Weida

Bodo Ramelow reist komfortabel