Coronakrise: "Mehr Sorgfalt" walten lassen

Die Entschuldigung der Kanzlerin für die kurzzeitig verhängte  so genannte Osterruhe verdiene Respekt. Ebenso die Rücknahme der Osterruhe. Das sagte Landtagsvizepräsident Dirk Bergner während der heutigen Ältestenratssitzung. Er sprach von einem massiven Fehler, Gründonnerstag und Karsamstag mit Feiertagen gleich zu setzen. In diesem Zusammenhang berichtete er von vielen, vielen Anfragen aus der Bevölkerung  zum Thema. Eine der brennendsten war natürlich die Vergütung der zusätzlichen Freizeit, aber auch die Frage, ob Gründonnerstag trotzdem weiter im Homeoffice gearbeitet werden darf, wurde gestellt. Er bat darum, dass Thüringens Ministerpräsident bei künftigen Kanzler-Ministerpräsidenten-Runden auf "mehr handwerkliche Sorgfalt" dringt. Diese zusätzliche Verunsicherung der Bevölkerung sei  verzichtbar.

"Wir müssen eine bessere Debatte einfordern, wenn es dafür noch Akzeptanz in der Bevölkerung geben soll", so Bergner.

Rede auf Youtube im O-Ton hören

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Online-Petition Göltzschtalstraße jetzt mitzeichnen

Kommunalfinanzen und Bürokratieabbau Themen in Weida

Bodo Ramelow reist komfortabel