Thüringer Wälder schützen

Dank einer Gesetzesinitiative der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag dürfen in Thüringens Wäldern keine neuen Windräder mehr errichtet werden. Doch um den Wald dauerhaft zu schützen, bedarf es langfristig weiterer Anstrengungen.

Unter diesem Motto sprach der forstpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dirk Bergner, beim diesjährigen Waldkampftag in Quirla am Mai-Feiertag.

„Die Thüringer Wälder liegen uns Liberalen sehr am Herzen. Sie zu schützen und zu erhalten ist auch im Sinne kommender Generationen eine Aufgabe, der wir uns alle verpflichtet fühlen sollten.“ Mit der Novellierung des Waldgesetzes ist ein erster wichtiger Schritt gemacht, so Bergner weiter. Nun geht es darum, die Wälder zu regenerieren. Mit der Förderung der Wiederaufforstung und des Waldumbaus können Wälder im Freistaat fit gemacht werden für die Herausforderungen des Klimawandels.

Denn der Wald dient nicht nur der Wertschöpfung, sondern auch der Erholung unserer Bevölkerung und als Lebensraum einer vielfältigen Tierwelt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Online-Petition Göltzschtalstraße jetzt mitzeichnen

Kommunalfinanzen und Bürokratieabbau Themen in Weida

Bodo Ramelow reist komfortabel