Drogenprävention: Aufklärungarbeit intensivieren!

Cannabis bleibt die beliebteste Droge in Deutschland. Das geht aus dem Lagebericht zur Rauschgiftkriminalität hervor, den das Bundeskriminalamt (BKA) heute vorgestellt hat. 

Vor diesem Hintergrund erneuert die FDP-Fraktion im Thüringen Landtag ihre Forderungen nach mehr Möglichkeiten für Prävention sowie für eine bessere Personal- und Sachausstattung der Polizei.

„Seit Jahren steigen die Zahlen im Suchtbereich. Der Kampf gegen Rauschmittelkriminalität muss mit Aufklärung und Prävention beginnen. Ein flächendeckendes und zeitlich uneingeschränktes Beratungsangebot ist begleitend zur Strafverfolgung unerlässlich“, sagt Dirk Bergner, Innenexperte der Freien Demokraten. Er betont, dass die Straftaten nicht allein durch repressive Maßnahmen in den Griff zu bekommen sind. Das gleiche ansonsten dem vielzitierten Kampf gegen Windmühlen.

Lagebericht zur Rauschgiftkriminalität auf der Webseite des Bundeskriminalamts lesen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Online-Petition Göltzschtalstraße jetzt mitzeichnen

Kommunalfinanzen und Bürokratieabbau Themen in Weida

Bodo Ramelow reist komfortabel