Hohndorf: Staatsministerin hält Sonderförderung für möglich


Frau Prof. Monika Grütters, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, verspricht Dirk Bergner, Fördermöglichkeiten für die Sanierung der Trampeli-Orgel in der Hohndorfer Kirche über etwaige zukünftige Denkmalschutz-Sonderprogramme im Blick zu behalten.

Die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin teilte Thüringens Landtagsvizepräsident Dirk Bergner auf seine Bitte um Unterstützung mit, dass die Verwendung der Mittel des jüngsten Denkmalschutz-Sonderprogramms IX vollumfänglich festgelegt seien. Ob, wann und in welcher Höhe erneut Mittel für die Auflage eines weiteren Denkmalschutz-Sonderprogramms etatisiert werden, hänge von der Entscheidung des Deutschen Bundestages bei den anstehenden Haushaltsplanungen ab. Frau Prof. Grütters empfiehlt, dem Hohndorfer Kirchenvorstand, bei Auflage eines künftigen Denkmalschutz-Sonderprogramms Antrag auf Förderung der Sanierung der Trampeli-Orgel zu stellen, unabhängig davon aber auch prüfen zu lassen, ob eine Landesförderung der Maßnahme möglich ist.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Online-Petition Göltzschtalstraße jetzt mitzeichnen

Kommunalfinanzen und Bürokratieabbau Themen in Weida

Bodo Ramelow reist komfortabel